Fachliche Qualifikationen

  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie
  • Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Kolposkopiediplom
  • Leitlinienautor Belastungsinkontinenz der Frau und Deszensus Genitalis (AWMF)
  • Spezialist für Senologie und gynäkologische Onkologie (Operative- und Systemtherapie)
  • Spezialist für Mikroinvasive Chirurgie incl. robotische Chirurgie (benigne und maligne Erkrankungen)
  • Spezialist für Endometriose
  • Spezialist für operative Therapie der Fertilität: Myome, Refertilisierung der Eileiter
  • Spezialist für Perinatalmedizin und Geburtshilfe

Curriculum Vitae

  • 1992 - 1999 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität zu Lübeck
  • 2001              Approbation als Arzt
  • 2002              Promotion, Titel der Arbeit: „Untersuchung zum Einfluss der Eizellqualität auf den Behandlungserfolg bei Patientinnen mit polyzystischem Ovarsyndrom nach in vitro Fertilisation und intrazytoplasmatischer Spermieninjektion“
  • 2004              Anerkennung als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtsmedizin
  • 2007              Habilitation im Fach Gynäkologie und Geburtshilfe Titel der Arbeit: Expression des Neuralzell-Adhäsionsmoleküls L1 bei Endometriose
  • 2010              Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie
  • 2011              Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • 2005 - 2007 Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • 2008 - 2012 Leitender Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • 2012 - 2017 Klinikdirektor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Evangelisches Klinikum Bethel, Bielefeld
  • 2018 - 2018 Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Magdeburg gGmbH, Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 2019 - 2020 Stellvertretender Klinikdirektor der Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin, Universitätsklinikum Magdeburg

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
  • Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und Plastische Beckenbodenrekonstruktion e.V. (AGUB) der DGGG
  • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e.V. (AGO)
  • Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG)
  • Arbeitsgemeinschaft für Zervixpathologie und Kolposkopie (AGCPC)
  • Arbeitsgemeinschaft für roboterassistierte Chirurgie in der Gynäkologie (ARCgyn) unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) der DGGG
  • Society of European Robotic Gynaecological Surgery (SERGS)

Gremien

  • AWMF Leitlinienkommission Belastungsinkontinenz der Frau
  • AWMF Leitlinienkommission Deszensus des Beckenbodens der Frau

Auszeichnungen

  • 2008 BMBF Innovation Award „Magnetic Particle Imaging durch Superparamagnetische Nanopartikel zur Sentinellymphknotendetektion beim Mammakarzinom“ (BMBF Innovationswettbewerb)
  • 2013 Posterpreis auf der 33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, 17.-29.06.2013 „Sentinellymphknoten-Detektion durch Realtime-3D-Navigation unter Verwendung superparamagnetischer Nanopartikel und Magnetic Particle Imaging“