Curriculum Vitae

  • In Hamburg geboren, dort Abitur gemacht.
  • Nach einem heilpädagogischen Jahr in der Schweiz (Camphill Perceval) Medizinstudium in Hamburg.
  • Praktisches Jahr in Hamburg und London.
  • ab 1996 Facharztausbildung Innere Medizin am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
  • 2002 Wechsel in die Psychosomatische Abteilung
  • seit 2007 Oberärztin in der Psychosomatischen Abteilung
  • seit 2009-2019 anteilig im MVZ als ärztliche Psychotherapeutin, ab 2014 als Fachärztin für Psychosomatik tätig
  • seit 2011-2020 stv. Leitende Ärztin der Psychosomatischen Abteilung
  • ab 2020 Leitende Ärztin der Psychosomatischen Abteilung

  • Von 2001-2017 ehrenamtlich im Vorstand des Gemeinnützigen Vereins zur Förderung und Entwicklung anthroposophisch erweiterter Heilkunst e.V. Berlin
  • Verheiratet, ein Kind.

Fachliche Qualifikationen

  • 2005 Fachärztin für Innere Medizin
  • 2007 Zusatzbezeichnung Psychotherapie (VT)
  • 2012 Zusatzbezeichnung Suchtmedizinische Grundversorgung
  • 2012 Zusatzqualifikation Anthroposophische Psychotherapie (DtGAP)
  • 2014 Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • 2018 Zusatzqualifikation Anthroposophische Medizin
  • 2020 Zusatzqualifikation spezielle Psychotraumatherapie

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften und Gremien

  • Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland e.V. (GAÄD)
  • Deutsche Gesellschaft für anthroposophische Psychotherapie e.V. (DtGAP)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie e.V. (DGPM)
  • International Society of Schema Therapy (ISST)
  • Gemeinnütziger Verein zur Förderung und Entwicklung anthroposophisch erweiterter Heilkunst e.V. Berlin
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatherapie ( DeGPT)